Instagram Facebook Instagram
10. Februar 2023

Achtung A-Segler: Hier Infos zum Berechnungssystem A-Ranglistenfaktoren / A-Ranglistenfaktoren 2023

Mit dem Thema “Ranglistenfaktoren von A-Regatten” beschäftigt man sich in der Opti-Szene häufig und engagiert. Eine Frage ist zum Beispiel: Wie entstanden die  A-Ranglistenfaktoren 2023, zu finden im Regattakalender 2023?

Die Antwort: Sie basieren auf einem Berechnungssystem und wurden nicht willkürlich durch den OPTI CLASS GER Vorstand vergeben. In die Faktorenberechnung fließt ein die Anzahl der Starter bei einer Regatta in den vergangenen zwei Jahren sowie ihr seglerisches Niveau – nach ihrer Platzierung in der Jahresendrangliste.

In einem Zoom-Meeting erläuterte Sportwart Harald Müller kürzlich allen Regionalobleuten und Trainern das Berechnungssystem für A-Ranglistenfaktoren sowie darauf aufbauend die Berechnung der A-Ranglistenfaktoren 2023. Nun gibt es ausführliche Erläuterungen dieses Berechnungssystems sowie der Berechnung der A-Ranglistenfaktoren 2023 auch auf dieser Webseite, sogar für Nicht-Mathematiker gut nachvollziehbar:

 

Berechnungssystem A-Ranglistenfaktoren   

A-Ranglistenfaktoren 2023

Demnächst werden diese Erläuterungen auf der Webseite noch einmal “umziehen” und eine Sparte im Bereich des neuen “OPTIWIKI” werden.

 

Noch eine Neuigkeit: Erweiterung des Regattakalenders 2023/Deutschland

122 A-Regatten, 206 B-Regatten und 65 C-Regatten stehen aktuell im OPTI CLASS GER Regattakalender 2023. Außerdem neu dabei:

7 OPTI-IODA Regatten 2023: WM 2023, dazu 6 Kontinentalmeisterschaften in Südamerika, Nordamerika, Afrika, Europa, Asien/Ozeanien

Für alle Kontinentalmeisterschaft gilt: Meldung nur über die OPTI CLASS GER/ bzw. über Qualifikationsregatten (Europa)

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell