Instagram Facebook Instagram

Schnuppersegeln beim Verein AQUA FUN Wintersdorf e.V./Haselbacher See (13./14. Mai 2023

 

Die Veranstaltung fand an beiden Tagen jeweils von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf unseren Vereinsgelände am Haselbacher See statt. Wir hatten Poster und Flyer an den umliegenden Schulen verteilt und in persönlichen Gesprächen mit den verschiedenen Schulleitern für die Veranstaltung geworben. Weitere Poster und Flyer hatten wir an öffentlichen Plätzen angebracht bzw ausgelegt. Die Resonanz war nicht so wie erhofft. Es hatten sich nur zwei Kinder gemeldet, Nachfragen im Bekanntenkreis brachten weitere Anmeldungen. Zwei Kinder, die bereits im Verein waren, aber bisher nur am Schwimmtraining und am allgemeinen Training teilgenommen hatten, konnten wir auch für das Schnuppersegeln gewinnen. Bruno und Janne brachten dann noch Klassenkameraden mit, so dass wir zehn Teilnehmer hatten.

Wir haben im Verein aktuell 32 Kinder in Alter von 5 bis 17 Jahren. Die Jüngeren nehmen am Schwimmtraining und allgemeinen Training teil. Aktuell haben wir 5 Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren die am Opti-Training teilnehmen. Bei den 420er sind es 12 Kinder im Alter von 13 bis 17 Jahren. Da ich meine Segeltrainerlizenz erst voriges Jahr gemacht habe, stehen wir mit dem Segeltraining noch am Anfang. Ziel ist natürlich die Kinder soweit zu bringen, dass sie an Regatten teilnehmen können.

Die Planung der Veranstaltung wurde aufgeteilt. So haben sich die Eltern von Bruno und Janne um die Versorgung mit Essen und Trinken gekümmert. Ich als Segeltrainer habe einen Ablaufplan mit dem dazu benötigten Personal erstellt. Von den Kindern hatten nur zwei bereits Erfahrung im Segeln mit den Eltern.  Selbst gesegelt war vorher noch keines der Kinder.

Mit dem Wetter konnten wir mehr als zufrieden sein. Blauer Himmel mit ein paar kleinen Wolken und gleichmäßiger Wind. Ich würde sagen Windstärke 2 bis maximal 3. Für die Kinder perfekt. Für die ersten Übungen mit dem Boot kam ein improvisierter Segelsimulator zum Einsatz. Ein Vereinsmitglied hatte eine drehbare Holzkonstruktion gebaut, die wir auf Paletten stellten, darauf eine Matratze und das Boot. So konnten wir den Kindern Sitzposition, den Bewegungsablauf bei der Wende und weitere Übungen bereits an Land vermitteln.

Im Großen und Ganzen fanden wir Trainer und Betreuer, dass das Schnuppersegeln ein Erfolg war. Als Ergebnis haben wir für das Opti-Segeln ein neues Vereinsmitglied gewinnen können, dazu 2 weitere Kinder, die bereits im Verein waren, begeistern können. Alle 3 nehmen jetzt regelmäßig am Segeltraining teil. Damit sind die Ziele unseres Vereins mit dieser Veranstaltung erreicht. (Peter Dinkatt)

(Die Maßnahme wurde gefördert aus Etatmitteln der DSV-Seglerjugend. Weiterer Förderer: DODV/OPTI CLASS GER)

 

 

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

26. Februar 2024
Ich biete / Bekleidung

Neoprenanzug Rooster Long John GR. M wie neu

22. Februar 2024
Ich biete / Boote

Optimist Winner Aps Baujahr 2017